Termine

Aktuelle Veranstaltungstermine

Folgende Veranstaltungen finden demnächst im Gramaphon statt:

Samstag, 18. April 2020 | 16:00 Uhr

Craft Beer Fest - A B G E S A G T !

Wir laden erneut zum großen Craft Beer Fest wo wir den besten Bieren der Region eine Bühne bieten. „Drei Bier san a Moizeit!“. Bei uns bleibt Bier aber Bier, denn für den Hunger haben wir zahlreiche Schmankerl der Streetfood-Küche für euch vorbereitet. Brauereien aus der Umgebung präsentieren ihr ganz persönliches flüssiges Gold.  Schaut vorbei, der Eintritt ist frei!

Unsere Brewer 2020 folgen in Kürze

Streetfood

Gin-Tasting!
Neben köstlichen Bieren, kann auch feinster Gin aus dem Mühlviertel verkostet werden.

Ich nehme teil! Folge uns auf Facebook und verpasse keine Neuheiten vom Craft Beer Fest.

Das Fest findet im Panoramasaal des Veranstaltungszentrum Gramaphon statt. Die Location ist einfach mit dem Bus zu erreichen und bequem mit dem Auto.

Chip-System: Bitte beachtet, dass auf dem Fest nur mit „Fest-Chips“ bezahlt werden kann. Diese können jederzeit beim Eingang erworben oder gegebenenfalls am Ende des Besuchs umgetauscht werden. Mit den „Fest-Chips“ könnt ihr alle angebotenen Produkte am Fest erwerben. (Craftbier- und Gin-Kostproben, Produkte der Brauereien, Schmankerl an den Street-Food-Ständen).

Kostproben: Die Craft-Biere werden ausschließlich in 0,1 l Gläsern ausgeschenkt. So möchten wir garantieren, dass ihr in den Genuss von möglichst vielen Craft-Bieren kommt.

Veranstalter:
Roither & Füreder GmbH

Dienstag, 28. April 2020 | 19:30 Uhr

Alex Kristan – "Heimvorteil (die ungebügelte Wahrheit)" - VERSCHOBEN auf 29.4.2021 - Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin!

Alle technischen Raffinessen in der Wohnung spielen verrückt. Der Luftbefeuchter setzt die Wohnung unter Wasser, Pflanzen fressen Haustiere auf, und das Smartphone, das alles steuern soll, funktioniert nicht. Das „Hi End“ naht.

Ein Mafia Pate als Nachbar will wissen, wo und wann der berüchtigte Gorgonzola reingelegt wurde, und zu allem Überdruss kommen auch noch prominente Gäste unerwartet zu Besuch, was nur ein kleiner Mosaikstein im großen Chaosbild innerhalb der eigenen 3 Wände ist. Die 4.Wand fehlt. Zum Glück, denn sonst hätte das Publikum nichts zu lachen.

Zu guter Letzt kommt auch noch der Hausverstand ins Spiel und die Gattin nach Hause. Game Over. Zurück bleiben traumatisierte Sternsinger, eine untherapierbare Thermenphobie, der Hund Conchita und ein vom Lachen erschöpftes Publikum.

www.alexkristan.at

Vorverkauf in allen Ö-Ticket Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/2122774254479878

Einlass: 18:30 Uhr, Start: 19.30 Uhr

Foto: (C) Caro Strasnik

Veranstalter:
FG Event Productions OG

Mittwoch, 01. Juli 2020 | 20:00 Uhr

Walter Kammerhofer - „OFFLINE“

Ist Walter wirklich ein Bankräuber? Mitnichten. Der Neffe ist schuld. Also eigentlich sind es die Motten. 2 Löcher und schon steckt er mitten drin in einem Geiseldrama. Die größte Geisel ist aber die Technik. Diese versagt und Walter verzagt. Er startet das Notprogramm und verurteilt sie alle: Alexa, Siri und Clemens, seinen „Tonmeister“, der verzweifelt versucht wieder ONLINE zu sein. Es ist ein einziger Krimi, ein Kampf Mensch gegen Maschine. Macht gegen Mafia. Wird Walters Leben enden wie es begonnen hat ... in einer Zelle? Eines ist nach diesem Abend gewiss: Walter Kammerhofer ist im digitalen Zeitalter eine glatte „NULL“, im echten Leben und vor allem auf der Bühne die unumstrittene „EINS“.

Online-Platzkarten unter www.granithase.at und www.oeticket.com.
Vorverkauf in Gramastetten bei Blumen Floren, Winkler-Markt und im Gramaphon.

Weitere Infos zum Künstler und zur Veranstaltung unter www.granithase.at.

Fotocredit: Sengstschmid

Veranstalter:
Granithase

Donnerstag, 29. Oktober 2020 | 20:00 Uhr

Christoph Fritz - "Das jüngste Gesicht"

Christoph Fritz‘ aktuelles (erstes) Kabarettprogramm (Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018)

„Wunderbar lakonisch, scheinbar naiv und doch voll hinterfotzigem Witz“ (Ö1) – In einem Feuerwerk der pointierten Hoffnungslosigkeit gewährt Christoph Fritz Einblicke in seine Lebensgeschichte und Gedankenwelt. Alles begann in einer kleinen ländlichen Gemeinde, in der Veganismus als Einstiegsdroge zur Homosexualität gilt. Seine Kindheit war geprägt von exzessivem Graben und sein Erwachsensein von irgendetwas Anderem. Das seinem Alter hinterher hinkende Gesicht der ständige Begleiter.

Schlussendlich schafft er es sogar, den Bogen soweit in die Gegenwart zu spannen, dass der Pfeil der Wahrheit die Herzen der Zuschauer durchdringt und ihn blutüberströmt auf der Bühne zurücklässt. Oder auch nicht.

Was bleibt ist nichts weiter als die absolute Erkenntnis:

Christoph Fritz ist DAS JÜNGSTE GESICHT.

Regie: Vitus Wieser

Online Platzkarten unter www.granithase.at und www.oeticket.com.
Vorverkauf in Gramastetten bei Blumen Floren, Winkler Markt und im Gramaphon.

Weitere Infos zum Künstler und zur Veranstaltung unter:
www.granithase.at
christophfritz.at
www.facebook.com/derChristophFritz/
www.instagram.com/christophfritzofficial/

Fotocredit: (c) Roland Ferrigato und Stefan Joham

Veranstalter:
Granithase

Donnerstag, 12. November 2020 | 20:00 Uhr

Gery Seidl - "Hochtief"

Das neue Kabarettsolo von und mit GERY SEIDL.

Hoch und Tief - lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“...
Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus.
Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt.
Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.
Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix. Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind.
So danke ich für mein halbvolles Glas.
Prost.

www.geryseidl.at

Vorverkauf in allen Ö-Ticket Filialen, www.oeticket.com , in allen Raiffeisen Banken, sowie print@home Tickets auf www.fg-events.at

Facebook Eventlink: https://www.facebook.com/events/893576961035839

Einlass: 19:00 Uhr, Start: 20:00 Uhr

Foto: (c) Jeff Mangione

Veranstalter:
FG Event Productions OG

Donnerstag, 14. Januar 2021 | 20:00 Uhr

Wir Staatskünstler (Florian Scheuba, Robert Palfrader, Thomas Maurer) - "Jetzt erst recht!"

In aller Deutlichkeit: So geht’s nicht.

Man kann nicht von den Herren Scheuba, Maurer und Palfrader verlangen, über den Sommer ein tagespolitisches Programm zu schreiben, wenn die Tagespolitik über den Sommer nicht stillhält. Bei Verfassen dieser Zeilen war Sebastian Kurz gerade frischgebackener Altkanzler und Pamela Rendi-Wagner altbackene Zukunftshoffnung. Woher sollen die Herren Scheuba, Maurer und Palfrader bitte wissen, ob das nicht, wenn dieser Text erscheint, genau umgekehrt ist? Man kann ja auch aus fließendem Leitungswasser keinen Schneemann bauen. Nochmal: So geht’s nicht.

Die genannten drei Herren werden´s aber trotzdem machen. Jetzt erst recht.

Online Platzkarten unter www.granithase.at und www.oeticket.com.
Vorverkauf in Gramastetten bei Blumen Floren, Winkler Markt und im Gramaphon.

Weitere Infos zu den Künstlern und zur Veranstaltung unter www.granithase.at

Fotocredit: © Pertramer

Veranstalter:
Granithase